Archiv für den Tag: März 24, 2009

Salto Globale! Höhner Rockin’ Roncalli Show

Foto: Aufnahme aus der Rockin‘-Roncalli Show (Quelle: Höhner Roncalli GbR)

Grundsätzlich ist mit der Mensch mit den vier Elementen Erde, Feuer, Wasser und Luft recht gut bedient. In Köln bekommt das Publikum zwei weitere Elemente geboten – die Musik und den Circus… Die Höhner Rockin’ Roncalli Show verspricht einen Ohrenschmaus und exzellente Manegenkunst: „Salto Globale“ ist daher der Name der neuen Inszenierung, mit der die Kölner Kultband und der Kölner Kultcircus vom 21. Mai bis 14. Juni 2009 in der Domstadt ihr Zelt aufschlagen. Auf dem Festplatz an der Gummersbacher Straße (neben der Lanxess Arena) steht in diesem Jahr das Geschehen zwischen Himmel und Erde im Mittelpunkt.
Seit nunmehr neun Jahren floriert die künstlerische Allianz der beiden Kölner Institutionen. Garant für diesen Publikumserfolg ist das Zusammenspiel ausgezeichneter kölscher Popmusik und feinster circensischer Kunst. Aber nicht nur auf Kölner Boden kommt dieses Projekt sehr gut an. „Gastspiele in Aachen, Düsseldorf, Duisburg, Düren und Mainz beweisen, dass Musik und Circus keine Kölsch-Grenzen kennt“, freuen sich die Höhner. Fünf Jahre haben die Kölner auf die neue Musik-und-Manegen-Show gewartet. Nach „(Rhein-) Land des Lächelns“, „Minsche, Fiere, Emotionen“ und „SingSalaBim“ drehen die experimentierfreudigen Höhner und der musikbegeisterte Circusdirektor Bernhard Paul nun für die Besucher einen „Salto Globale“.

In der neuen Inszenierung vereinen sich die vier Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft zu einem sinnlichen Erlebnis. Traumhafte Luftelfen, kraftvolle Körperkünstler, waghalsige Himmelsstürmer und geheimnisvolle Feuer-Jongleure entfalten ihre Kunst zu Klängen der Höhner. So verschmelzen Melodie und Manegenkunst, Akkorde und Akrobaten zu einer einzigartigen Symbiose.

Zu den lustigen, nachdenklichen und mitreißenden Songs der Band hat Prinzipal Paul wieder genau die richtigen Artisten in aller Welt ausgesucht: „Circus und Musik gehören zusammen wie Feuer und Wasser, Erde und Luft. Wir lassen zu den Höhner-Songs weiße Krähen fliegen, hebeln die Gesetze der Schwerkraft aus und gehen natürlich in die Luft“, verspricht Paul. Neben der kanadischen Star-Artistin „White Crow“ auf dem russischen Barren sorgt eine echt tierische Attraktion für Riesenspaß – und zwar im nassen Element: Die Seelöwen der renommierten Tierlehrer-Familie Duss bilden den feuchtfröhlichen Gegensatz zu mutigen Feuerschluckern und anmutigen Luftikussen/Trapezkünstlern.

„I’m a part of it“ – ich bin ein Teil dieser Welt, so lautet der Leitsong der neuen Show – und die Botschaft der Höhner an ihr Publikum. Sie möchten die vier Elemente erlebbar machen und das Bewusstsein für einen verantwortungsbewussten Umgang mit den natürlichen Ressourcen schärfen. Hierfür entfesseln sie ein Feuerwerk alter und neuer Hits sowie eigens für die Show komponierter Melodien. Natürlich schlüpfen die sechs Vollblutmusiker auch wieder in andere Rollen und werden Teil der circensischen Inszenierung.

Die Höhner Rockin’ Roncalli Show zeigt „Salto Globale“ vom 21. Mai bis 14. Juni 2009 im Zelt auf dem Festplatz Gummersbacher Straße in Köln-Deutz.

Vorstellungen Mittwoch bis Samstag um 20:00 Uhr
Sonntag um 19:00 Uhr
Familienshows Samstag und Sonntag um 14:00 Uhr

Karten  zum Preis von 20 € bis 49 € zzgl. Vorverkaufsgebühr sind bei allen KölnTicket-Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 0221 – 2801oder im Internet unter www.hoehner-rockin-roncalli.de erhältlich.

Hier noch eine Impression aus der Show:

Foto: Quelle: Höhner Roncalli GbR

Autor: Christian Dick

Wiederaufnahme in Neuss: Jesus Christ Superstar

Auf Grund des großen Erfolges wird das Musical „Jesus Christ Superstar“ von Andrew Lloyd Webber nun erneut im Globe Theater Neuss, Hammer Landstraße 42, auf der Neusser Rennbahn, aufgeführt. Diese Koproduktion der Alten Post – Schule für Kunst und Theater und der Musikschule der Stadt Neuss fand bereits im Jahre 2008 eine große Resonanz. Die Vorstellungstermine sind 25. April 2009, der 29. April, sowie der 2., 6., 8. und 9. Mai 2009 jeweils um 20:00 Uhr.

Für die Musikalische Leitung zeichnet Ralf Beckers verantwortlich. Die Regie führt Sven Post. Für die Choreographie sind Tanja Emmerich, Marcus Grolle zuständig.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich über Platten Schmidt, Theodor-Heuss-Platz 7, Tel.: 02131-24554, Tourist-Information, Büchel 6, Tel.: 02131-273242 und das Rheinische Landestheater, Oberstr. 96, Tel.: 02131-269933. Informationen gibt es im Kulturforum Alte Post, Neustr. 28, 41456 Neuss unter der Telefonnummer 02131-904122 oder im Internet unter der Adresse http://www.neusser-musicalwochen.de/2006/.

Im folgenden erfahren Sie mehr zum Inhalt und über die Mitwirkenden.

Foto: Probenfoto (Quelle: Kulturforum Alte Post) Weiterlesen