Optimale Behandlungsmöglichkeiten bei Brustkrebs

Ambulanz am Brustzentrum Köln-Holweide am 08.02.2012 offiziell eröffnet

Von Dr. med. Egon Schlesinger, Fotos von Andrea Matzker

Foto: Eröffnung Brustzentrum Holweide, Prof. Dr. Friedrich Wolff, Priv.Doz.Dr. Mathias Warm, Roman Lovenfosse-Gehrt, elfi Scho-Antwerpes (Aufnahme: Andrea Matzker)
Nachdem das Brustzentrum Köln-Hohlweide sich unter Leitung von Priv. Doz. Dr. med. Mathias Warm und einem hochkarätige Expertenteam, bestehend aus Frauenärzten, plastischen Chirurgen, Radiologen, Pathologen, Onkologen, Strahlentherapeuten, speziell ausgebildeten Krankenschwestern (sog. Breast Care Nurses), Psychoonkologen und Physiotherapeuten etabliert hat, wurde am 8. Februar 2012 die dazugehörige Ambulanz des Brustzentrums in Köln-Hohlweide offiziell eröffnet. Somit bestehen jetzt optimale Behandlungsmöglichkeiten bei Brustkrebs und anderen Erkrankungen der Brust. Die Organisation der Behandlung ist dabei von enormer Wichtigkeit. Durch Zusammenführung des Wissens hoch kompetenter Wissenschaftler mit modernsten Behandlungsverfahren und dieser hochaktuellen und bestmöglichen Technik, sowie optimaler Pflege und Betreuung der Patientinnen in einem Brustzentrum lassen sich nicht nur bessere Behandlungsergebnisse realisieren, sondern auch Nachsorge und komplizierte Nachbehandlung nach diesen eingreifenden und schwierigen Therapien können im Interesse der Patientinnen optimaler gestaltet werden.


Foto: Urkunde Dr. Warm (Aufnahme: Andrea Matzker)


Foto: Sibylle Multhaupt Scheckübergabe Brustzentrum Holweide (Aufnahme: Andrea Matzker)