Archiv für den Tag: März 14, 2012

„denken“ – Die aktuelle Ausstellung im Diözesanmuseum in Köln

 

(Buchcover)

Ein absolutes Muss für alle Kunstbegeisterten und auch all diejenigen, die sich mit abstrakter, in besonderer Weise zu einer Auseinandersetzung anregenden Kunst vertraut machen wollen, ist die aktuellen Ausstellung „denken“ im Diözesanmuseum Kolumba des Erzbistums Köln. Museumsdirektor Dr. Stefan Kraus betonte im Gegensatz zu einer vorangegangenen physischen Ausstellung habe man laufende Ausstellung in eine ganz andere Form gebracht. „Es geht um das, was wir in jeder Sekunde machen. Ziel ist es, das  Denken der Künstler wiederzugeben, den Künstlern ein klein wenig in die Töpfe schauen zu können, in ihre Arbeit zu schauen und ein bißchen vor das Werk zu schauen“, so Kraus. Neben Information und Kommunikation ist dem Leiter des Museum zufolge die Kontemplation ein ganz wesentlicher Teil unserer Welterfahrung.  So wird im Foyer des Museums das künstlerische Gestalten mit Händen durch einen Stein als Exponat verdeutlicht, weiterhin ist ein Fotozyklus zu sehen. Darüber hinaus Zeichnungen von John Cage und abstrakte Gemälde des 2005 verstorbenen Malers und Kunstprofessors Dieter Krieg. Die Ausstellung ist also mannigfaltig.

Noch bis zum 31. August ist die Ausstellung zu folgenden Zeiten geöffnet:

täglich von 12 bis 17 / donnerstags bis 19 Uhr
dienstags geschlossentäglich von 12 bis 17 / donnerstags bis 19 Uhr
dienstags geschlossen

Das Museum befindet in der Kolumbastraße 4, etwa 10 Minuten vom Kölner Hauptbahnhof entfernt.

Sehr zu empfehlen ist das Buch zur Ausstellung. Herausgegeben wurde es von Stefan Kraus, Katharina Winnekes, Ulrike Surmann, Marc Steinmann unter Mitarbeit von Eva-Maria Klother und Steffen Missmahl. Es umfasst 336 Seiten, enthält über 600 Farbabbildungen, Textcollagen über Bücher, Inventar und Register. Hardcover mit Schutzumschlag, € 35,-

Hier Impressionen der Ausstellung:

Foto: Sehr imposant ist eine Serie von sechs Gemälden von Dieter Krieg (Aufnahme: Christian Dick)

Foto: Zum Nachdenken regen die Zeichnungen von John Cage an (Aufnahme: Christian Dick)

Die Zeichnungen von John Cage sind Zeichnungen Gerhard Richter gegenübergestellt, wie zum Beispiel der folgenden:

(Aufnahme: Christian Dick)

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.kolumba.de.

Verleihung des Marken-Award in Düsseldorf

Autor: Christian Dick

Seit dem Jahre 2001 wird alljährlich von der Zeitschrift „absatzwirtschaft“ der Verlagsgruppe Handelsblatt gemeinsam mit dem Deutschen Marketingverband (DMV) der Marken Award verliehen. Am 13. März 2012 fand diese Veranstaltung, die inzwischen eine außerordentliche hohe Reputation hat, weil sich hier das Who ist Who aus den Bereichen Marketing, Medien und Agenturen miteinander in einem glanzvollen Ambiente austauschen kann, zum 12. Mal im Düsseldorfer Capitol-Theater statt. Über 1.000 Gästen aus allen Teilen Deutschlands waren an diesem Abend zugegen.

Foto: Gruppenfoto bei der Verleihung des 12. Marken-Award am 13.03.2012 im Düsseldorfer Capitol Theater (Quelle: absatzwirtschaft, Foto: Sebastian Drüen).

Souverän moderierte die attraktive „Wetterfee“ Claudia Kleinert den Abend im Dialog mit Christoph Berdi, dem Chefredakteur der Zeitschrift „absatzwirtschaft“.

Foto: Claudia Kleinert (Moderatorin des Abends) mit Christoph Berdi (Chefredakteur absatzwirtschaft) (Quelle: absatzwirtschaft, Foto: Sebastian Drüen).

Der Marken-Award wurde in den drei Kategorien „Beste Neue Marke“, „Bester Marken-Relaunch“ und „Beste Marken-Dehnung“ vergeben. Außerdem gab es einen Sonderpreis. Sicherlich hätten etliche Firmen, die sich im Vorfeld für eine Teilnahme am Marken-Award bewerben mussten, die Auszeichnung verdient. Denn, wie Christoph Berdi betonte, ist Marken-Führung immer eine ganz individuelle Sache. Jede Marke, so Berdi, habe ihre eigene Geschichte. Die Jury hatte somit die Qual der Wahl. Nach der Preisverleihung wurde noch im Rahmen der „Night of the Brands“ gefeiert.

So sieht der Marken-Award in einem großem Modell aus:

(Aufnahme: Christian Dick)

Wenn Sie die Überschrift dieses Artikels anklicken, können Sie die Fortsetzung dieses Artikels lesen und Fotos von der Preisverleihung sehen. Weiterlesen