Düsseldorfer Jecken haben Motto für 2013

Auch, wenn jetzt im Frühling, noch niemand gerne an den nächsten Winter denken mag, so sind die Jecken schon zu dieser Zeit sehr umtriebig und zerbrechen sich die Köpfe über das zukünftige Sessionsmotto.  Das Brainstorming war letzten Endes die Mühe wert.  Kurz vor Ostern statt das Motto der Karnevalssession 2013  fest.  Mehrheitlich favorisierte die Mitglieder des Vorstandt des CC Düsseldorfer Karneval einen Vorschlag, der – obwohl bereits im Jahre 2009 unterbreitet –  bis heute nichts Pfiff eingebüßt hat: „Och dat noch!“. Der geistige Vater des Mottos ist einer der Düsseldorfer Karnevalisten, dessen Bekanntheitsgrad am größten ist:  Rosenmontagszugleiter Hermann Schmitz. Der langjährige Präsident der Unterrather Funken, Karnevalsprinz (1993) und Hoppeditz (1980-1989) hatte vor drei Jahren die Idee, als es mal wieder sehr turbulent in der Wagenbauhalle zuging . Die Entscheidung des CC-Vorstandes fiel in der gestrigen Sitzung nach eigehender Beratung. In die engere Auswahl waren mehr als ein Dutzend Vorschläge gekommen. CC-Präsident Josef Hinkel zeigte sich vom neuen Motto begeistert: „Es ist kurz, prägnant undunheimlich vielfältig – man kann es positiv und negativ einsetzen.“ Dies ist ein hervorragendes Omen für die Session 2013.

Autor: Christian Dick