Beatrice Egli macht am 1. November Station im Kölner E-Werk Station

Autor: Christian Dick

Pure Lebensfreude – Tournee 2014/15 von Beatrice Egli startet in Köln

 

Beatrice Egli ©Sandra Ludewig_klein

Beatrice Egli ( Foto ©Sandra Ludewig)

Was passt besser an einem stillen Feiertag, wie Allerheiligen, als eine Sängerin zu erleben, bei deren engelsgleicher Stimme einem wirklich warm ums Herz wird? Diese Gelegenheit bietet sich in diesem Jahr, wenn man am 1. November das Kölner E-Werk besucht. Dann findet dort der Auftakt der neuen Tournee von Beatrice Egli statt. Der Titel ist vielversprechen: „Pure Lebensfreude“.

„Früher war mein großer Traum, irgendwann auf der Bühne stehen und meine Lieder vor einem großen Publikum singen zu dürfen“, erinnert sich Schlager-Shootingstar Beatrice Egli lächelnd an ihren Herzenswunsch als Kind zurück. Ein Traum, der sich 2013 für die bezaubernde Schweizerin mit ihrem sensationellen Sieg bei „Deutschland sucht den Superstar“ erfüllt   hat. Ihr Platin-veredeltes Debütalbum „Glücksgefühle“ hat die gesamte Schlagerwelt tanzend aus den Angeln gehoben. Mit ihrer Authentizität und in jedem Moment spürbaren Leidenschaft hat sie die deutschsprachigen Charts gesprengt und zog mit Ihrer  ersten Live-Tour begleitet von einer großen Band, Tänzern und einer visuell aufwendigen Produktion von Triumph zu Triumph durch ausverkaufte Häuser. Mit Ihrer zweiten großen Hallentournee „Pure Lebensfreude“ durch Deutschland, die Schweiz und Österreich lebt die charmante 26jährige nun ihren wundervollen Traum weiter! „Pure Lebensfreude“ ist  ein Tourtitel, der kaum besser zu Beatrice Egli passen könnte; strahlt sie doch auf der Bühne genau dies mit jedem Lächeln, mit jeder gesungenen Note und mit jeder noch so kleinen Geste aus.

Präsentation des neuen Albums „Bis hierher und viel weiter“

Veränderung – ein mächtiges Wort, das sich seit jeher durch das aufregende Leben von Beatrice Egli zieht und das auch heute ganz klar das mittlerweile dritte Album der Schweizerin bestimmt. Etwas, vor dem die frischgebackene ECHO-Preisträgerin noch nie zurückgescheut, sondern vielmehr als Chance begriffen hat: Schon als sie im Frühjahr 2013 über Nacht einem Millionenpublikum bekannt wurde und im Anschluss mit ihrer CD  „Glücksgefühle“ die deutschsprachige Musiklandschaft im Sturm eroberte,  veränderte sich einfach alles für die Ausnahmesängerin vom Zürichsee. Und auch mit ihrem zweiten Longplayer, dem Ende letzten Jahres veröffentlichten Erfolgsalbum „Pure Lebensfreude“ konnte sie ihren Superstar-Status noch ein ganzes Stück aus bauen. Mit „Bis hierher und viel weiter“ macht Beatrice Egli nun einen weiteren wichtigen Schritt in ihrer Karriere!

„Veränderungen bedeuten für mich Herausforderungen – und ich liebe Herausforderungen“,

bekennt Beatrice Egli lächelnd. Eine Tatsache, die man dem neuen Album der aus dem idyllischen Pfäffikon stammenden Vollblut-Performerin deutlich anhört .„Alles anders“, so könnte das inoffizielle Motto auf „Bis hierher und viel weiter“ lauten, auch wenn Beatrice in jedem Moment erkennbar Beatrice bleibt – nur eben„ verändert“: Gereifter, intensiver und nicht zuletzt viel facettenreicher, als ihre loyale Fancommunity den blonden Wirbelwind bisher wahrnehmen durfte. Den gesamten Sommer hat Beatrice Egli fast Tag und Nacht in zwei Aufnahmestudios in Freiburg und Berlin verbracht, um in enger Zusammenarbeit mit ihren beiden Produzenten Joachim Wolf und Mathias Roska an „Bis hierher und viel weiter“ zu feilen.Ein Großteil der neuen Lieder entstand in den Mythen-umwehten Berliner Hansa Studios, in denen Legenden wie Zarah Leander, Hildegard Knef, Marianne Rosenberg und auch Udo Jürgens Meilensteine der deutschen Musik schufen.

„Dort herrschte eine ganz besondere Atmosphäre“, erinnert sich Beatrice mit Gänsehaut zurück. In dem Moment, als ich die Räume zum ersten Mal betrat, musste ich erst einmal tief durchatmen. Zu wissen, welche großartigen Künstler dort ihre Alben aufgenommen haben, hat mir wirklich einen riesigen Kick gegeben und mich enorm inspiriert. Außerdem schließt sich auf diese Art ein Kreis: In Berlin hat meine Karriere damals mit dem allerersten DSDS-Casting begonnen; diese Stadt war und ist für mich schon immer eine wichtige Station auf meinem Weg. Es ist ein sehr schönes Gefühl, hier nun mein drittes Album aufgenommen zu haben.“

Dies sind die Tournee-Termine von Beatrice Egli:

01.11.2014 KÖLN, E-Werk Köln

 05.11.2014 ROSTOCK, Stadthalle Rostock

 06.11.2014 HANNOVER, Capitol

 07.11.2014 MÜNCHEN, Philharmonie im Gasteig

 11.11.2014 FREIBURG, Konzerthaus Freiburg

 20.11.2014 Haus des Bürgers, Ramstein

 28.11.2014 BIELEFELD, Ringlokschuppen

 29.11.2014 KIEL, Sparkassen-Arena-Kiel

 10.12.2014 COTTBUS, Stadthalle Cottbus

 18.12.2014 STADE, Stadeum

 20.12.2014 KEMPTEN, bigBOX Allgäu

 21.12.2014 MANNHEIM, Rosengarten Mozartsaal

 07.01.2015 BOCHUM, RuhrCongress Bochum

 08.01.2015 OFFENBACH AM MAIN, Capitol Offenbach

 09.01.2015 LINZ, TipsArena Linz

 10.01.2015 WIEN, Wiener Stadthalle / Halle F

 12.01.2015 STUTTGART, Liederhalle Hegelsaal

 15.01.2015 ERFURT, Alte Oper Erfurt

 16.01.2015 ERFURT, Alte Oper Erfurt

 17.01.2015 BERLIN, TEMPODROM

 18.01.2015 HAMBURG, CCH – Congress Center Hamburg Saal 1

 21.01.2015 CH – Chur, Stadthalle

 22.01.2015 CH – Amriswil, Pentorama Halle

 23.01.2015 CH – Langenthal, Westhalle

 24.01.2015 CH – Spreitenbach, Umweltarena Spreitenbach

 25.01.2015 CH – Brig, Simplonhalle

 30.01.2015 DRESDEN, Alter Schlachthof

 31.01.2015 LEIPZIG, Haus Auensee

 Weitere Information über Beatrice Egli gibt es unter folgender Internetadresse:

http://www.universal-music.de/beatrice-egli/home