Süßer Zuwachs in Kölner Zoo

 

Mutter Marie mit ihren vier Erdmännchenbabies   Matzker_klein

Foto: Mutter Marie mit ihren vier Erdmännchen-Babies (Aufnahme: Andrea Matzker)

Autor: Dr. Egon Schlesinger

Bereits zum zweiten Mal hat die vierjährige Erdmännchenmutter Marie nun vier Junge auf einmal bekommen. Am 27. Januar kamen sie auf die Welt und dürfen nun ins Freigehege, wo sie sich bei der derzeit waltenden Kälte besonders gerne in ihren Körben unter der Wärmelampe aufhalten. Dort trinken sie dann bei der Mutter, kuscheln, spielen, tollen herum, naschen aber auch schon während der Fütterungszeiten bei den Erwachsenen mit. Auch sie bevorzugen Garnelen. Die Mutter wird beim Aufpassen auf die Kleinen von vielen Ammen unterstützt, zumal die Krähen ein Auge auf die Winzlinge werfen. Aber sobald einer dieser großen, schwarzen Riesen im Gehege auftaucht, geben die Aufpasser Laut und scharen sich um den Nachwuchs. Noch ist nicht bekannt, welchen Geschlechts sie sind, daher tragen sie noch keine Namen.

Es lohnt sich also auf jeden Fall, gerade jetzt, wo das Wetter allmählich frühlingshaft wird, wieder einmal den Kölner Zoo zu besuchen.