Archiv für den Tag: Oktober 17, 2016

Wissenswertes im Clemens Sels Museum in Neuss

Kunsthistorische Seminare zur Sonderausstellung

Mit Beginn der kommenden Sonderausstellung „Geliebte Feinde – Symbolismus heute. Von

Peter Doig bis Thomas Schütte“ startet auch Carole Gries in eine neue Reihe ihrer kunsthistorischen Seminare im Clemens Sels Museum Neuss, Am Obertor. Jeweils mittwochs, 25. Oktober, 9. und 23. November sowie 7. und 21. Dezember 2016, 10.15 Uhr, und donnerstags, 27. Oktober, 10. und 24. November sowie 8. und 22. Dezember 2016, 10 Uhr, heißt es dann auch dort: „Geliebte Feinde – Symbolismus heute“. Im Schaffen vieler zeitgenössischer Künstler sind eine eigene Symbolsprache und eine besondere Bedeutung der Farben zu finden. In symbolisch aufgeladenen Bildern dienen sie der Darstellung seelischer Zustände, von Träumen und Visionen. Verschiedene künstlerische Positionen stehen für die Beschäftigung mit dem Unterbewussten und Rätselhaften. Alle Kunstinteressierten sind zum Gespräch in der aktuellen Sonderausstellung eingeladen.

Jedes Seminar dauert 90 Minuten und kostet 55 Euro pro Kurseinheit mit 5 Terminen, ein Quereinstieg ist jederzeit möglich. Weitere Informationen sind dienstags bis samstags, 11 bis 17 Uhr, sowie sonntags, 11 bis 18 Uhr, telefonisch unter 02131/904141 erhältlich.