Über die Schlagkraft des Jahres 1968 für Deutschland

Verlosung von 2 DVDs

Der Herbst 1968 hat Deutschland erheblich aufgerüttelt und hatte auch in den 1970er Jahren außerordentlich große Auswirkungen. Über diese Ereignisse gibt es nun einen hochinteressanten, sehr sehenswerten Film, der nicht nur für den Geschichtsunterricht sehr zu empfehlen ist, sondern darüber hinaus für all jene, die sich intensiver mit dieser Zeit auseinander setzen wollen.

In SYMPATHISANTEN – UNSER DEUTSCHER HERBST erzählt Felix Moeller in eindringlichen, emotionalen Bildern, kombiniert mit zeitgenössischen Dokumenten und in Gesprächen mit seiner Mutter Margarethe von Trotta sowie seinem Stiefvater Volker Schlöndorff von einer aufgeladenen Epoche in den 1970er Jahren.

Der Deutsche Herbst als Familiengeschichte, Filmgeschichte und Gesellschaftsporträt! Margarethe von Trotta gewährt im Film erstmals Einblicke in ihre privaten Tagebücher aus dieser Zeit.

Zu Wort kommen – neben den Eltern des Regisseurs, die im Zentrum des Films stehen – Daniel Cohn-Bendit, Peter Schneider, René Böll, Christof Wackernagel, Marius Müller-Westernhagen, Karl-Heinz Dellwo und weitere Weggefährten.

Die NRW-d-e-p-e-s-c-he verlost 2 DVDs des Films „SYMPATHISANTEN – UNSER DEUTSCHER HERBST“. Schreiben Sie bitte bis zum 20. November eine e-mail an die Adresse gewinnspiel [at) nrw-depesche.de.