54. Konzert junger Künstler im Neusser Zeughaus

Das Neusser Kammerorchester mit seinem Dirigenten Joachim Neugart lädt am Sonntag, den 02.12. um 18:00 Uhr ins Zeughaus Neuss zu seinem 54. Konzert junger Künstler ein.

Dort erwartet die Besucher ein vielfältiges, vierteiliges Programm: Katarzyna Wilk, Preisträgerin 2014 des internationalen Wettbewerbs für Gesang und Orgel in Neuss, derzeit Mitglied der Opernakademie in Weimar, singt Arien aus dem Oratorium „Der Messias“ von Georg Friedrich Händel und die Konzertarie „Voi avete un cor fidele“ von Wolfgang Amadeus Mozart.

Als weitere Solisten zeigen Sara Baum aus Grevenbroich und Eric Son-U Saalbach aus Düsseldorf, beide 16 Jahre alt, in der Sinfonia concertante G-Dur für 2 Flöten und Orchester von Francois Devienne ihre jetzt schon beeindruckend hohe Meisterschaft. Beide spielen im Landesjugendorchester NRW und sind Bundespreisträger beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ 2018.

Das umfangreichste Solokonzert präsentiert die derzeit in Berlin studierende Geigerin Akiyo Fujiwara, die seit der Konzertreise des NKO 2017 nach Japan mit dem Orchester verbunden ist. Im vergangenen Jahr gestalteten beide ein viel beachtetes Konzert in der Meguro Church in Tokio, nun kommt es erneut zu einer künstlerischen Begegnung – und diese in Neuss.

Sie wird das letzte Violinkonzert in A-Dur, KV 219 von Wolfgang Amadeus Mozart spielen. Akiyo hat zahlreiche Preise gewonnen, darunter den 2. Preis beim internationalen Beethoven-Violinwettbewerb 2012 in Wien.

Abgerundet wird der Abend mit der viersätzigen, 1773 geschriebenen 51. Symphonie in B-Dur von Joseph Haydn.

Am Sonntag 02. Dezember um 18:00 Uhr im Zeughaus, Neuss.
Karten: Vorverkauf 14,30€, ermäßigt 9,90€ inkl VVG// Abendkasse 16,50€, ermäßigt 11,00€ Bücherhaus am Münster, Tourist- Information Neuss